Ritamäki in Schweden

Im Winterurlaub in Schweden besuchten wir bei bestem Wetter Ritamäki. Bisher waren wir nur im Sommer hier. Dann kann man bei frischen Waffeln und Kaffee schön in der Sonne sitzen und die Ruhe genießen. Dass aber auch ein Besuch im Winter seine Reize hat, konnten wir im Februar 2012 feststellen.

Kurz zur Geschichte:
Ritamäki ist einer der besterhaltenen finnischen Höfe in Schweden. Der Hof liegt  in den Wäldern ca. 10km südlich westlich von Lekvattnet in Mittelschweden, nahe der Grenze zu Norwegen.

Der Bauernhof wurde in den 1840er Jahren von Olof Jansson Uotinen gebaut und bis 1964 bewirtschaftet. Die letzten Nachkommen, lebten in der gleichen Weise wie ihre Vorfahren, sie hatten weder Strom noch Wasser.

Der Bauernhof besteht aus Wohnhaus, Scheune, Loge, Rauchsauna mit Brennofen. Alle Gebäude im Hof sind nahezu unberührt und geben ein gutes Bild davon, wie das Leben in einem kleineren finnischen Bauernhof sein könnte.

Ritamäki ist nur über einen1,5 km Wanderweg zu erreichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s